Deine News - Immer Aktuell

Digital, Events, Innovation, Mobilität

Tesla, VW oder doch lieber BMW? – Über 72 Modelle zum Testen bei der IAA 2019

Einsteigen, losfahren, ausprobieren: 72 Modelle und Premierenfahrzeuge verschiedener Marken stehen beim IAA Test Drive für Besucherinnen und Besucher bereit.

Im September findet in Frankfurt am Main die alljährliche IAA statt. Neben den unzählig ausgestellten Modellen der verschiedensten Marken in den Messehallen gibt es heuer die Möglichkeit für Besucherinnen und Besucher selbst verschiedene Modelle einiger Marken zu testen. 72 Modelle können Besucherinnen und Besucher auf Herz und Nieren testen. Das breit gefächerte Angebot reicht von Hybrid und Plug-in-Hybrid-Modellen, Elektrofahrzeugen und neuesten Brennstoffzellenautos bis hin zu Modellen mit hocheffizienten Diesel-, Benzin- und Erdgas-Antrieben.

Von Stadtflitzern über Kombis zu geräumigen Familienautos

Unter den über 72 Modellen gibt es sowohl Kombis, als auch geräumige Familienautos und Stadtflitzer. Unter anderem werden die Marken Artega (Karolino), Beijing Horizon, BMW (i3) Dacia (Duster), Ford (Mondeo Hybrid und Explorer), Honda (CR-V Hybrid, Civic Type Rund Civic Limousine), Hyundai (i30, Kona HEV, Kona EV, Nexo, Ioniq PHEV und Ioniq EV, Santa Fe, Tuscon), Jaguar (I-Pace) sowie KIA (ProCeed, Sportage, Stinger und XCeed), Renault (Zoe), Tesla (Model 3) und Volkswagen (e-Golf) vertreten sein.

Auch das neueste Modell von Tesla, das Model 3 wird es zum testen geben

Auch die Teststrecke kann sich sehen lassen

Autobahn und exklusive Teststrecken in der Frankfurter Innenstadt liegen direkt vor den Toren der IAA und ermöglichen ein intensives Testen in allen Fahrsituationen. Die Fahrerlebnisse werden mit On-Board-Cams auf einer großen Leinwand übertragen und live den Zuschauern auf der IAA gezeigt. Währenddessen steht den Testpersonen ein fachkundiger Beifahrer für Fragen und Rat zur Seite. Wer also über den Kauf eines neuen Autos nachdenkt, dem bietet sich beim Test Drive die Gelegenheit, Praxiserfahrungen mit seinem Wunschmodell zu sammeln oder einfach mal ein Auto der neuesten Antriebsgeneration intensiv auszuprobieren.

Beim Aussteller Ionity lernen die Besucherinnen und Besucher zudem an vier Ladesäulen das Schnelladen von Elektrofahrzeugen kennen. Und wie automatisiertes Einparken funktioniert, demonstrieren CrazyWorX / Panasonic Automotive und Wipro in Modellen von Mercedes-Benz, Toyota und Volvo.

Schreibe eine Antwort