Auch heuer findet wieder die alljährliche Automesse IAA 2019 in Frankfurt statt. Unter dem Motto „Driving tomorrow“ präsentiert sich die IAA 2019 in Frankfurt am Main als internationale Plattform für die Mobilitätswende. 
Hier treffen Besucher und Fachpublikum vom 12. bis 22. September auf die heißesten Marken, Zulieferer und Newcomer der Automobilindustrie, Anbieter neuester Mobilitätsdienstleistungen, innovative Tech-Unternehmen und angesagte Start-ups aus aller Welt.

Nicht nur Automobile stehen im Vordergrund

Antworten auf die Mobilität von morgen stehen im Fokus der neuen IAA Conference. Sie bildet das inhaltliche Fundament der IAA und bietet vom 11. bis 13. September drei Tage voller spannender Talks, Storys, Debatten, Keynotes und mehr auf vier Bühnen.

Die IAA Conference​​​​​​​ stößt dabei den Diskurs über zukunftsrelevante Themen wie Künstliche Intelligenz, Infotainment, alternative Antriebe, Lösungen für den Klimawandel, Smart Cities oder die Sharing-Economy an. Sie führt die Debatte auf eine neue Ebene: Mehr als 200 hochkarätige CEOs, Visionäre, Querdenker und inspirierende Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wissenschaft, Politik und der internationalen Automobilbranche und Techszene teilen vor Ort ihre Visionen und Ideen. Und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können live dabei sein und mitdebattieren.
Bis ins kleinste Detail wird Besuchern hier der Anspruch des Besonderen vermittelt: Interaktive Showrooms mit einem Höchstmaß an Erlebnischarakter schaffen eine einzigartige Atmosphäre.

Mit der New Mobility World (NMW) vom 11. bis 15. September ist auch wieder die internationale B2B-Plattform für Fachbesucher dabei, die das enge Zusammenwirken von Automobilindustrie und anderen Playern, von etablierten Unternehmen und Start-ups erlebbar macht. Die NMW ist damit der Treffpunkt der Pioniere von Tech-, Telekommunikations-, IT- und Infrastrukturunternehmen, von Energie- und Mobilitätsanbietern, von Städten, Politik sowie Beratungs- und Finanzdienstleistern. Im Expobereich mit Themenparks und Demoflächen werden innovative Zukunftstechnologien präsentiert.

Auch selbst fahren ist angesagt

Beim kostenlosen IAA Test Drive fahren die Besucher wahlweise auf einer exklusiven Teststrecke durch die Innenstadt Frankfurts oder über die nahegelegene Autobahn. Das breit gefächerte Angebot reicht dabei von effizienten Benzinern und Diesel-Fahrzeugen über Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Modelle bis hin zu Elektro- und Brennstoffzellenautos. Und für ein Fahrerlebnis der besonderen Art sorgen die autonomen Shuttle-Busse.

By Alexander Hasenberger

Alexander Hasenberger ist seit Ende 2018 als Redakteur für die Trending News tätig. Dabei verfasst er hauptsächlich Artikel über diverse IT Veranstaltungen und Startups.