Start-up generierte in den ersten Monaten bereits ein Transaktionsvolumen von über 3,5 Millionen Euro

Wien (OTS) – Seit dem erfolgreichen Launch im Dezember 2021 konnte Europas erste App-basierte Handelsplattform für digitalisierte Immobilienanteile eine Reihe wichtiger Meilensteine – darunter Millioneninvestments von Yabeo Venture Tech und SevenVentures Austria – erreichen. Michael Murg, CEO und Co-Founder von Brickwise, zieht daher eine höchst erfreuliche Zwischenbilanz: „Nicht nur der Einstieg von Yabeo und SevenVentures bestätigt uns, dass wir mit unserem Angebot den Nerv der Zeit getroffen haben. Auch das große Interesse sowohl von Investor:innen-Seite als auch von Seiten der Immobilienbranche zeigt, dass Brickwise bereits nach kurzer Zeit zu einem wichtigen Player am deutschsprachigen Immobilienmarkt geworden ist.

Insgesamt sechs Immobilien wurden über Brickwise ausfinanziert

Innerhalb der ersten Monate konnten bereits sechs Immobilienobjekte im Gesamtwert von 1,5 Millionen Euro in Form digitaler Genussscheine über die Brickwise Handelsplattform verkauft werden. Um das Angebot für jede:n einfach und schnell zugänglich zu machen, zerteilt Brickwise die Immobilien und überträgt die Anteile in ein Blockchain-basiertes Register. Die Blockchain übernimmt dabei die Funktion eines digitalen Registers, auf dem alle Transaktionen verschlüsselt und fälschungssicher dokumentiert sind. Michael Murg: „Langwierige, kostspielige und komplexe Immobilientransaktionen gehören somit der Vergangenheit an.

16,8 Prozent des Handelsvolumens finden am Sekundärmarkt statt

Aber nicht nur die Emissionen über den Primärmarkt kommen bei den Investor:innen gut an. Auch der Sekundärmarkt auf Brickwise punktet mit Liquidität und Professionalität. Knapp ein Fünftel des gesamten Handels findet bereits auf dem Sekundärmarkt statt – Tendenz stark steigend. Das gesamte Transaktionsvolumen ist in der Zwischenzeit auf mehr als 3,5 Millionen Euro angestiegen.

Mehr als 11.000 Investor:innen nützen die digitale Handelsplattform

Die große Beliebtheit der digitalen Handelsplattform spiegelt sich auch in der User:innenzahl wider. Michael Murg: „Wir haben bereits mehr als 11.000 User:innen auf unserer Plattform. Besonders freuen wir uns, dass wir nicht nur die klassischen Immobilien-Investor:innen ansprechen können, sondern auch neue Zielgruppen, die bisher keinen Zugang zu diesem attraktiven Markt hatten, erreichen.

Markenbekanntheit hat sich verdoppelt

Auch die österreichweite Bekanntheit der Marke Brickwise hat durch die breite öffentliche Aufmerksamkeit deutlich zugenommen. In einer repräsentativen Umfrage Ende Juni 2022 gaben rund acht Prozent der Befragten an, Brickwise zu kennen. Ende März 2022 waren es vier Prozent.

Brickwise steigt als Partner der Erste Bank Open in das Sportsponsoring ein

Brickwise ist mittlerweile aber nicht nur am deutschsprachigen Finanzmarkt ein viel beachteter Player, sondern erregt auch im internationalen Tennissport Aufmerksamkeit. Vor wenigen Wochen präsentierte sich Brickwise als „Offizieller Sponsor der Erste Bank Open“ erstmals auch der internationalen Sportwelt als neuer Partner.

Brickwise

Das Gründerteam von Brickwise besteht aus IT-Spezialisten und Kapitalmarktexperten rund um den Grazer Finanzwissenschafter Michael Murg. Als Leiter des Instituts für Bank- und Versicherungswirtschaft an der FH JOANNEUM beschäftigte sich Murg seit vielen Jahren mit der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, Data Analytics und den Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie am Finanzmarkt. Auf Grundlage seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse entwickelte er über zwei Jahre gemeinsam mit dem auf Digitalisierung und Technologierecht spezialisierten Rechtsanwalt Klaus Pateter, dem Experten für Compliance im Bank- und Wertpapiersektor Marco Neumayer und dem Blockchain- und Cybersecurity-Spezialisten Valentin Perkonigg die digitale Immobilienhandelsplattform Brickwise

Weitere Informationen: https://www.brickwise.at/

By Simon Appel

Simon Appel ist seit 2017 als Redakteur für die Trending News tätig. Dabei verfasst er hauptsächlich Artikel über diverse IT Veranstaltungen und News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.